skip to content

Frauen Nürensdorf

Leitung

Dora Hofer

Tel. 079 747 19 94   Mail: bm.habegger@hispeed.ch

Turnzeiten: Donnerstag 20:15 - 21:30 Uhr in der Turnhalle Ebnet


Tagesreise der Frauenriege 2016  auf den Kronberg

Am 26. September um 8/22 Uhr trafen sich alle die je in der Frauenriege aktiv waren, um an unserem Jahresausflug teilzunehmen. Bei sehr schönem Wetter ging es mit Bus und Zug nach Gontenbad.
Dort angekommen, gab es mal Kaffee und Gipfel,  offeriert  von Maria Demuth, recht herzlichen Dank.
Nach dem ausgiebigem Halt, machten sich 17 motivierte Frauen auf den Barfussweg von Gontenbad nach Jakobsbad.
Wanderung von 1½ Stunden. Einige Frauen genossen es, Barfuss, Moorboden, Wiese, und Kiesweg, das war nicht sehr angenehm. Auf halbem Weg machten wir einen Halt, um ein Gläschen Wein und Wasser zu genehmigen, und uns zu stärken. Nach der Stärkung und ausgiebigem plaudern, ging es weiter. In Jakobsbad angekommen, fuhren wir mit der Lufseilbahn auf den Kronberg. Leider war der Nebel gegen uns. Da war ein Tisch reserviert, für das Mittagessen im Bergrestaurant. Jeder konnte bestellen, auf was er Lust hatte. Das essen war perfekt, es gab Hackbraten, Gemüse und Kartoffelstock, oder Appenzeller Südwürste, Hörnligratin und Apfelmuss. Nach dem Essen gingen einige, als sich der Nebel sich ein wenige verzog, noch auf den Gipfel, um die Aussicht einen Moment zu geniessen. Anschliessend  ging  es wieder mit der Bahn nach Jakobsbad, und mit dem Zug und Bus zum Ausgangspunkt zurück. Hoffentlich bis zum nächsten mal, es war ein gelungener und schöner Ausflug, herzlichen Dank an Margrit und Ursula.

Rita und Wanda



          


Frauenriege Reise 2014

Der Tag ist perfekt, die Sonne lacht, Treffpunkt Bahnhof Bassi um acht. Alle, die je in der Frauenriege geturnt haben, waren herzlich eingeladen, an unserem Jahresausflug teilzunehmen. So gab es ein freudiges Wiedersehen und viel zu erzählen. Die Reise ging auf den Zugerberg, wo wir mit Zug, Bus und Bergbahn bereits um 10 Uhr eintrafen. Der See schien noch unter einer weissen Wolkendecke zu schlafen. Er zeigte sich erst auf dem Rückweg in seiner ganzen Schönheit.
17 Frauen, super drauf, machten sich im Frühtau auf. Und schon nach einer halben Stunde, tranken wir in froher Runde perfekt gekühlten Apéro. Weiter ging es durch Feld und Flur. Schon bald erreichten wir einen schönen Landgasthof, wo wir vorzüglich zu Mittag speisten, doch zuvor gab es wieder Apéro, von Maria gespendet und wir tranken auf das Wohl von ihrem neuen Enkelkind.
Zurück zur Bergbahn und wieder hinab ins Tal, denn: Ein Schiff wird kommen, und das haben wir genommen und fuhren in gemütlicher Fahrt - nach Arth. Die Rückfahrt war schnell überwunden. Wir haben uns in der „Kreuzstrasse“ eingefunden. Zum Ausklang und einem feinen Znacht. Ein toller Tag ging zu Ende und er hat riesig Spass gemacht!

Hoffentlich bis zum nächsten Mal

Eure Hilde

copyright © 2012 Sportclub Nürensdorf | design by ch.widmer | powered by websitebaker